Am ersten Samstag des neuen Jahres geht unser Vorstand traditionell auf Wanderschaft. Tour und Verpflegung werden dabei organisiert vom regierenden Thron. Trotz Regens zog unser Vorstand am 05. Januar 2019 also wieder los. Unser Oberst und 1. Vorsitzender Hans-Ulrich Walbrodt berichtet:

Nach einem kräftigen Frühstück im Vereinsheim machten sich um 12.00 Uhr 23 Mitglieder unseres Vorstands auf ihre jährliche, traditionsgemäße Wanderung zum Jahresbeginn.

Die Strecke, die unser König Nico und sein Thron ausgearbeitet hatten, führte uns zunächst über den Bergschlagweg bis zum Abzweig Alte Mühle. Hier war die erste Tankstelle vorbereitet. Der Versorgungswagen, pilotiert von Königin Carmen und Ministerin Steffi, erwartete uns mit kühlen Getränken.

Weiter ging es auf dem Bergschlagweg bis etwa auf die Höhe vom ehemaligen Schacht IV, wo es erneut Verpflegung in gewohnter Form anstand. Anschließend mussten wir noch uns noch einmal 500 m weiterschleppen, bis die nächste Stärkung am Keilerweg erfolgte. Vom Keilerweg ging es am Soldatengrab vorbei bis zur vormaligen Wendler-Villa, wo die letzte Pause eingeplant war.

Zum Endspurt liefen wir die Bergerstraße entlang, bis wir das Tagesziel, das Vereinsheim des BSV Oberlohberg, gegen 16.00 Uhr planmäßig erreichten.

Auf uns warteten einige Mitglieder des vorgenannten Vereins, die uns freundlicherweise bedienten. Zum Essen fuhr unser König Spanferkel auf, was nach dem Marsch sehr gut ankam.

Insgesamt haben wir eine Strecke von 7,5 km zurückgelegt. Das Wetter war nicht königlich, doch der leichte Nieselregen hielt sich in Grenzen. Wir danken unserem Königspaar und seinem Thron für die vorbildliche Ausrichtung und unser Dank gilt natürlich auch unserem befreundeten Nachbarverein Oberlohberg für die Aufnahme und Bewirtung.

U. Walbrodt